BVMBZ  Rückenschule

(Erwerb der Rückenschullehrer-Lizenz)

Zertifiziertes Kurskonzept (zentrale Prüfstelle Prävention ZPP)


Zielgruppe:

Sportwissenschaftler/in (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor) Krankengymnast/in, Physiotherapeut/in, Sport­ und Gymnastiklehrer/in,
Ärztin/Arzt 


Seminarbeschreibung:

Der BVMBZ Bundesverband der Medizinischen Bildungszentren e.V. hat auf Basis der neusten Erkenntnisse zur Förderung der Rückengesundheit ein multimodales Rückenschulkonzept entwickelt. Das BVMBZ Rückenschulkonzept  ist von allen gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Als Absolvent unserer BVMBZ Rückenschule, erhalten Sie bei der zentralen Prüfstelle für Prävention das vereinfachte Prüfverfahren. Die neue BVMBZ Rückenschule ist damit der der KddR Rückenschule gleichgestellt.

Seminarinhalte: 

- Vorstellen der wichtigsten Ziele und Inhalte der                         Präventiven Rückenschule 

- Grundlagen der präventiven Rückenschule, Epidemiologie,      Handlungs- und Effektwissen zum Rückenschmerz 

- Erklärungsmodelle von Rückenschmerz innerhalb eines          biopsychosozialen Ansatzes

- psychologische und behaviorale Aspekte des                            Rückenschmerzes, soziale Aspekte des  Rückenschmerzes,    Schmerzbewältigung

- Interventionen zur Prävention von Rückenschmerzen -            Evidenzbasierung

- Planung, Durchführung und Evaluation eines                            Rückenschulprogramms 

- didaktische und methodische Grundlagen zur Gestaltung        einer Rückenschule

- Aufbau von Handlungs- und Effektwissen zur Durchführung      von Bewegung und Sport  in Alltag, Freizeit und Beruf

- Maßnahmen zur Verbesserung der Körperwahrnehmung

- Training der motorischen Grundeigenschaften Kraft,                 Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination (Theorie und           Praxis)

- Thema Stress und verschiedene Formen der                            Stressbewältigung

- kleine Spiele / Spielformen und Parcours

- ergonomische Aspekte

- Aufbau, Projektplanung, Kalkulation, Marketing von                  Rückenschulmaßnahmen 

- Finanzierung und Fördermöglichkeiten von                                Rückenschulmaßnahmen durch Krankenkassen

- Qualitätssicherung und Evaluation


Seminarziel:

Am letzten Seminartag findet eine schriftliche und praktische Prüfung statt.


SEMINARANGEBOT/E 2018/2019:  

Wann

Wo

Dauer/Tg.

UE *

Seminar-Kst.

07.-09.06.18 Teil I

MFZ Hannover

3

30

auf Anfrage

28.-30.06.18 Teil II

MFZ Hannover

3

30

auf Anfrage

05.-07.10.18 Teil I 

MFZ  Hannover

3

30

auf Anfrage

01.-03.11.18 Teil II

MFZ Hannover

3

30

auf Anfrage








Wann

Wo

Dauer/Tg.

UE *

Seminar-Kst.











*  UE= Unterrichtseinheit 45 Minuten