Rückenschul-Progress-Seminar inkl. Wirbelsäulen-Gymnastik-Trainer/in - 

Anerkannt als KddR-Refresher

Chronische Schmerzen stellen eine  bedeutende Herausforderung für das deutsche Gesundheitssystem dar. Etwa 17 % der deutschen Bevölkerung leidet unter chronischen Schmerzen aufgrund der demographischen und lebensstilbezogenen Entwicklungen mit stark steigender Tendenz. Aktive Übungsprogramme haben langfristig eine bessere Wirkung erzielt als passive Therapien. Wissenschaftlich ist mittlerweile klar nachgewiesen, dass Patienten, deren Beschwerden bereits chronisch wurden, Übungsprogramme durchführen sollten. Auch Patienten mit schmerzhaftem Bandscheibenvorfall haben eine gute Heilungstendenz ohne Operation, nur in ca. 5 % der Fälle ist eine operative Entfernung des Bandscheibenvorfalls notwendig.

 

Zielgruppe:

 

 

Seminarbeschreibung:

In diesem Seminar erfahren Sie die neuesten Entwicklungen in der Präventiven Rückenschule und erhalten gleichzeitig die Qualifikation zum/r Wirbelsäulen-Gymnastik-Trainer/in.

 

Seminarinhalte: 

In diesem Seminar erfahren Sie die neuesten Entwicklungen rund um das Themengebiet Rückenschule und erhalten gleichzeitig die Qualifikation zum Wirbelsäulengymnastik-Trainer. Sie bekommen Praxisanregungen zur Förderung der Rückengesundheit aus den Bereichen  Wahrnehmungs- u. Entspannungsübungen, segmentale Stabilisation der Wirbelsäule, Body Mind-Gymnastik und Training mit unterschiedlichsten Sportgeräten. Zur Durchführung von Wirbelsäulengymnastikgruppen sowie als Aufbauangebot zur präventiven Rückenschule wird ein struktureller Stundenaufbau vorgestellt, der den Kriterien des Leitfadens für Primärprävention §20 SGB V entspricht.

 

Seminarziel
- Vermittlung von aktuellem Hintergrundwissen zum   Thema: Entstehung von Rückenschmerzen und       deren Vermeidung bzw. Behandlung in der               Prävention und Sekundärprävention

- Kennenlernen von Wahrnehmungs- und                   Entspannungsübungen

- Vermittlung von Kenntnissen zur segmentalen         Stabilisation

- Kennenlernen  neuer Sportgeräte

- Kennenlernen eines strukturellen Stundenaufbaus   nach den Kriterien für                                                 Primärprävention § 20 SGB V

 

Seminarvoraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung zum Physiotherapeut/Krankengymnast

 

SEMINARANGEBOT/E 2016/2017:

Wann

Wo

Dauer/Tg.

UE*

Seminar-Kst.

29.-30.01.16

MFZ Hannover

2

15

auf Anfrage






*  UE= Unterrichtseinheit 45 Minuten